Home » Geld verdienen » Verwendung von YouTube zur Vermarktung Ihres Unternehmens
YouTube
Verwendung von YouTube

Verwendung von YouTube zur Vermarktung Ihres Unternehmens

Seit ihrer Einführung im Jahr 2005 ist die Video Sharing Webseite YouTube zu einem unverzichtbaren Werbe- und Marketinginstrument für Unternehmen jeder Branche und Größe geworden, um ihre Produkte bei potenziellen Kunden und Klienten zu werben.

Die Reichweite der Plattform ist riesig und global, wie die folgenden Statistiken belegen:

  • 1,3 Milliarden Menschen nutzen YouTube.
  • Jede Minute wird 300 Stunden Videomaterial hochgeladen.
  • Täglich werden 5 Milliarden Videos angesehen.
  • 80 Prozent der 18- bis 49-Jährigen schauen sich YouTube an.

Die YouTube Videoplattform hostet weiterhin Videos für immer mehr Unternehmen, aber nicht für jedermann. Bevor Sie sich entscheiden, YouTube in diesem Jahr in die Marketingstrategie Ihres Unternehmens aufzunehmen, sollten Sie einige Vor- und Nachteile in Betracht ziehen.

Vorteile

  • Videomarketing kann für nahezu jede Art von Geschäft geeignet sein
  • YouTube ist die zweitbeliebteste Suchmaschine im Internet
  • Videos werden als die ansprechendste Form von Inhalten angesehen
  • Keywords sind im Vergleich zu Google Suchanfragen günstiger für Zielkunden

Nachteile

  • Keine Kontrolle über die Art der Anzeigen, die mit Ihrem Content geschaltet werden
  • Eingeschränkte Anpassbarkeit und Benutzerfreundlichkeit
  • Nahezu jede Art von Unternehmen kann von diesem Kanal profitieren, einschließlich Online-Unternehmen, kleinen Offline-Unternehmen und sogar Freiberuflern und Beratern, die ihre Dienste anbieten.

Das Hochladen eines YouTube Videos ist kostenlos. Im Gegenzug müssen Sie jedoch akzeptieren, dass Ihre Videos Werbeinhalte enthalten. Dies kann von Anzeigen für die Produkte Ihres Mitbewerbers bis hin zu Werbeaktionen für Produkte reichen, die überhaupt nicht zu Ihrer Marketingkampagne passen, z. B. eine Anzeige für PR-Services während eines Gesangsvideos.

Wenn Sie Ihre Videos anpassen möchten und eine Seite haben, auf der das Branding Ihres Unternehmens angezeigt wird, damit es mit Ihrer Website funktioniert, haben Sie außerdem Pech, da YouTube nur sehr wenig Anpassungsmöglichkeiten bietet.

Ungeachtet dessen nutzen viele Unternehmen YouTube-Marketing, gerade weil es so effektiv ist. Dies ist nicht nur eine Möglichkeit, ein extrem großes Publikum zu erreichen, sondern auch einer der kostengünstigsten Online-Marketingkanäle.

  • Video befasst sich von Natur aus mit der Perspektive und lässt sie beobachten, um herauszufinden, was als Nächstes passiert – und zwingt sie, Maßnahmen zu ergreifen. Laut einer SmallBizTrends-Studie sind 70 Prozent der Vermarkter für die meisten Umwandlungen verantwortlich.
  • In diesem überfüllten Werbemarkt schätzen vielbeschäftigte Menschen – was heutzutage jeder tut – auch die Möglichkeit, Werbung zu sehen, anstatt sie zu lesen.
  • YouTube Videos lassen sich leicht anhand von Schlüsselwörtern suchen – sowohl auf YouTube selbst als auch über Google, die Muttergesellschaft. Verwandte Videos werden immer dann angezeigt, wenn jemand ein Video ansieht – das heißt, Sie erreichen Ihr Nischenpublikum auf einfache Weise.

Ein perfektes Beispiel für das Geldverdienen mit YouTube ist Michelle Phan, die seit 2007 Make-up-Tutorials hochlädt. Seitdem wurden ihre verschiedenen Videos millionenfach angesehen und sie hat 8 Millionen Abonnenten. Ihr YouTube Ruhm hat es ihr ermöglicht, ihre eigene Make-up-Linie (im Wert von 500 Millionen US-Dollar) zu gründen und ihr eigenes YouTube Netzwerk aufzubauen.

Wenn Sie nicht lernen, wie Sie YouTube Marketing für Ihr Unternehmen einsetzen, können Sie dies möglicherweise verpassen.

Erste Schritte mit Ihren YouTube Videos

Das Erstellen von Videos klingt möglicherweise einschüchternd. Tatsächlich ist es jedoch ziemlich einfach herauszufinden, wie YouTube für die Vermarktung Ihres Unternehmens verwendet werden kann, wenn Sie einige spezifische Richtlinien befolgen, die sicherstellen, dass Ihre Videos gefunden, angesehen und Ihr Zuschauer zum Handeln gezwungen wird.

1. Finden Sie Ihr Format heraus

Es gibt kein geeignetes Format für ein effektives Marketingvideo. Bestimmte Stile eignen sich am besten für bestimmte Nischen. Einige werden Ihr Publikum am meisten ansprechen. Sehen Sie sich die Liste unten an und versuchen Sie herauszufinden, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

  • Sprechender Kopf
  • Interview
  • Bildschirmfreigabe (in der Sie filmen, was Sie auf einem Computerbildschirm tun)
  • Anleitung oder Tutorial
  • Erklärung
  • Vlog (Videoblog)
  • Produktbewertung

Wenn Sie ein stationäres Unternehmen haben, können Sie sogar YouTube Videos im TV-Werbestil hochladen.

2. Videos erstellen

Das Tolle an YouTube Marketingvideos ist, dass das Erstellen von Videos nicht teuer und “professionell” sein muss. Sie können sogar Ihr Smartphone zum Filmen von Videos verwenden.

Achten Sie jedoch auf eine gute Beleuchtung, damit Sie alles auf dem Bildschirm gut sehen können. Stellen Sie außerdem sicher, dass der Ton klar ist. Dies ist einer der Gründe, warum Sie möglicherweise irgendwann ein Mikrofon kaufen möchten.

Verwenden Sie ein Stativ, um die Kamera ruhig zu halten. Sie können dann eine grundlegende Videobearbeitungssoftware verwenden, um Titel hinzuzufügen und Fehler zu beseitigen oder zwischen verschiedenen Aufnahmen zu wechseln.

Videos sollten etwa 3 bis 4 Minuten lang sein. Oft funktionieren sogar kürzere Videos am besten, insbesondere solche, die in sozialen Medien geteilt werden sollen. Sehen Sie, welche Länge für Ihr Publikum funktioniert.

3. Schlüsselwörter

Keywords beziehen sich auf das, worum es in Ihrem Video geht. Wenn Sie Videos über Hundetraining online verkaufen, könnten einige Keywords beispielsweise “Hundetraining” oder “Gehorsamstraining” sein. Sie fügen diese Schlüsselwörter in Ihren Videotitel, die Beschreibung und die Tags ein.

Wenn diese Keywords vorhanden sind, wird der Suchmaschine mitgeteilt, was der Inhalt des Videos ist. Dies bedeutet, dass Nutzer, die nach Videos wie Ihren suchen, diese finden werden.

Mit dem Keyword-Tool von Google finden Sie in Ihrer Nische “heiße” Keywords, die häufig durchsucht werden. Sie können auch Videos Ihrer Konkurrenten auschecken und dieselben Keywords verwenden wie diese.

4. Fügen Sie effektive Handlungsaufforderungen hinzu

Ihre YouTube Videos zielen darauf ab, Zuschauer anzulocken, die dann eine Aktion ausführen, die sie näher an Ihre Kunden heranführt. Normalerweise verkaufen Sie auf YouTube nichts direkt. Stattdessen generieren Sie Leads, an die Sie kontinuierlich vermarkten können.

In Ihrer Videobeschreibung sollten Sie einen Link zu Ihrer Website, Ihrem Blog oder Ihrer Zielseite einfügen. Sie sollten den Nutzern auch am Ende Ihres Videos mitteilen, welche Webadresse sie besuchen sollen. Stellen Sie sicher, dass Sie überall dort, wo Sie sie senden, die Kontaktinformationen erfassen können, z. B. eine Webadresse.

Aufrufe zum Mitmachen: Fordern sie Ihre Zuschauer auf, Ihr Video zu bewerten, den YouTube Kanal zu abonnieren und Ihnen auf Facebook, Twitter und anderen sozialen Medien zu folgen.

Sie können Menschen auch dazu ermutigen, Ihr Video in ihren sozialen Medien oder Blogs zu posten oder es sogar direkt mit Freunden zu teilen.

5. Seien Sie sozial

Denken Sie daran, dass YouTube ein soziales Netzwerk ist. Das heißt, Sie sollten eine aktive Präsenz haben. Wenn sich jemand zu einem Ihrer Videos äußert, melden Sie sich auch und danken ihnen. Wenn jemand eine Frage stellt, beantworten Sie sie.

Sie sollten auch die Videos anderer Personen kommentieren. Möglicherweise werden diese Zuschauer zu Ihnen kommen, um Ihren Kanal zu überprüfen.

Eine andere Technik besteht darin, Wiedergabelisten mit Videos zu einem ähnlichen Thema oder Inhalt zu erstellen. Sie können Ihre Videos sowie die von anderen einschließen.

6. Bewerben Sie Ihre Videos

Sie möchten nicht darauf warten, dass andere Nutzer Ihre Videos einfach auf YouTube finden. Sagen Sie der Welt, dass Sie dort sind!

Verbreiten Sie die Botschaft in Ihrem Blog, veröffentlichen Sie sie auf Ihrer Website, Facebook und LinkedIn, senden Sie einen Link von Twitter aus, senden Sie eine E-Mail an Ihre Liste…

Wenn Sie sich jedoch an Ihre potenziellen Kunden wenden, teilen Sie ihnen Ihre YouTube Videos mit.

Jetzt sind Sie bereit

Fangen Sie einfach an. Wenn Sie anfangen, YouTube Marketing für Ihr Unternehmen zu nutzen, ist dies ein sehr wertvoller Lernprozess.

Je mehr Videos Sie erstellen, desto besser können Sie filmen, die verwendeten Stile und Formate verfeinern und die Verwendung von Keywords verbessern. Vergessen Sie nicht, über soziale Medien und andere Methoden auf Ihre Videos aufmerksam zu machen. Seien Sie konsequent; laden Sie regelmäßig neue Videos hoch.

Mit der Zeit werden Sie Ihr Publikum vergrößern und das YouTube Marketing wird zu einem wichtigen Werbekanal für Ihr Unternehmen.

Content Protection by DMCA.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*