Home » Geld verdienen » Geld verdienen mit Youtube
Geld verdienen mit Youtube
Geld verdienen mit Youtube

Geld verdienen mit Youtube

So verdienen Sie Ihr Geld auf YouTube

Sie haben wahrscheinlich die vielen Geschichten über stinknormale Menschen gehört, die auf YouTube Geld verdienen und sich gewundert: “Hey, das kann ich auch!”. Obwohl es wahrscheinlich nicht realistisch ist, auf kurze tausende von Dollar zu verdienen, können Sie relativ schnell Geld verdienen, insbesondere wenn Sie eine starke Abonnentenbasis haben. Befolgen Sie diese Anleitung, um Ihre Videos zu monetisieren und Einnahmen aus den YouTube Anzeigen zu erzielen.

1) YouTube Kanal einrichten und aufbauen.

Ihr Kanal ist ihre persönliche Präsenz auf YouTube. Jedem YouTube Konto ist ein Kanal zugeordnet. Ein YouTube Konto ist mit einem Google Konto identisch. Wenn Sie ein YouTube Konto erstellen, können Sie auf andere Google Produkte wie Google Mail und Google Drive zugreifen.

-Erstellen oder verwenden Sie Ihr vorhandenes Konto. Fügen Sie Schlüsselwörter hinzu, damit andere Nutzer Ihren Kanal finden. Sie können Stichwörter hinzufügen, indem Sie in den Kanaleinstellungen im Bereich “Erweitert” navigieren. Stellen Sie sicher, dass Ihre Keywords für Ihren Inhalt relevant sind.

-Ihr Benutzername kann auch für oder gegen Sie arbeiten. Wenn es kurz, leicht zu merken und originell ist, werden sich die Leute eher daran erinnern. Wenn Sie jedoch ein vorhandenes Konto verwenden, können Sie Ihren Nutzernamen jederzeit ändern, indem Sie ihn in Ihrem Google+ Konto bearbeiten.

2) Inhalt hinzufügen.

Versuchen Sie qualitativ hochwertige Inhalte hochzuladen, die nicht sehr lang sind. (Diese Option kann variieren, je nachdem, welche Art von Inhalten Sie hochladen möchten.) Versuchen Sie auch, regelmäßig hochzuladen, und halten Sie sich an Ihre Uploads.

-Auch wenn Ihr Inhalt anfangs nicht großartig ist, bleiben Sie am Ball. Übung macht den Meister. Versuchen Sie jedes Video besser als das letzte zu machen. Sie werden oft lernen, wie Sie gehen.

-Verbessern Sie Ihre Inhalte, indem Sie entweder eine bessere Kamera verwenden oder eine bessere Bearbeitungssoftware oder -techniken ausprobieren. Versuchen Sie auch die Art und Weise zu verbessern, in der die Dinge gefilmt werden. Verwenden Sie ein Stativ, lassen Sie sich von einem Freund helfen oder beleuchten Sie Ihre Szenen besser. Das alles hilft für ein besseres Endprodukt, was wiederum dazu beiträgt, dass Sie ein besseres Publikum erreichen.

-Durch regelmäßiges Hochladen können Sie dazu beitragen, ein Publikum zu halten. Die Wahrscheinlichkeit eines Abonnements ist höher, wenn Sie regelmäßig Inhalte hinzufügen und diesen Zeitplan so weit wie möglich beibehalten.

-Kennzeichnen Sie Ihre Videos mit Schlüsselwörtern sowie einer auffälligen Beschreibung, die den Inhalt widerspiegeln. Diese helfen dabei, Menschen aus YouTube Suchen auf dein Video aufmerksam zu machen.

3) Ein Publikum gewinnen.

Der Aufbau eines Publikums ist der Schlüssel zur Steigerung Ihrer Monetisierung. Sie brauchen Leute, die Ihre Anzeigen sehen, um mit ihnen Geld zu verdienen. Es ist kein Geheimnis, um mehr Abonnenten zu gewinnen. Kreieren Sie einfach den besten Inhalt, den Sie können, ihre Zuschauer werden dann schon zu Ihnen finden.

-Laden Sie weiterhin Inhalte hoch und versuchen Sie, die Leute dazu zu bringen, süchtig zu werden. Senden Sie Ihr Video auf Twitter und Facebook. Teile es mit Leuten. Verteilen Sie es an anderer Stelle im Internet. Abonnenten sind unerlässlich, um Partner zu werden.

-Interagiere mit deinen Zuschauern, indem du auf Kommentare reagierst und gelegentlich Videos erstellst, die in direktem Zusammenhang mit Kommentaren und Fragen der Zuschauer stehen. Durch die Verbindung mit Ihrer Community werden mehr Mitglieder in diese Community aufgenommen und eine Bindung aufgebaut.

4) Videos monetisieren.

Damit Sie mit Ihren Videos Geld verdienen können, müssen Sie die Monetisierung aktivieren. Sie erlauben YouTube also, Anzeigen in ihren Videos zu schalten. Dies bedeutet auch, dass Sie anerkennen, dass Ihr Video kein urheberrechtlich geschütztes Material enthält.

-Gehen Sie auf www.youtube.com und klicken auf der Webseite auf “Mein Kanal”.

-Klicken Sie in der oberen Leiste auf den Link “Video Manager”.

-Klicken Sie auf Kanal und auf Monetisierung aktivieren.

Tipp: Suchen Sie nach verschiedenen Einnahmequellen. Timmy Linetsky, ein beliebter YouTube Musiker, sagt: “Man kann auf verschiedene Arten Geld verdienen. Es gibt Werbeeinnahmen und auch Sponsoring-Möglichkeiten von Unternehmen, was von Zeit zu Zeit eine nette Abwechslung darstellt. Ich habe meinen Kanal in ein Geschäft verwandelt, indem ich Privatstunden angeboten habe, die meine Haupteinnahmequelle waren. Auch habe Ich meinen Kanal genutzt, um einen Job an der Schule zu bekommen, an der ich unterrichte. Sie haben gesehen, dass ich auf YouTube präsent bin und unterrichten kann. Ich habe auch ein Patreon, damit die Leute mich dabei unterstützen können, außerdem bekomme ich z.B. Auftragsarbeiten. ”

5) Anforderungen Gerecht werden bzw. erfüllen.

Sie benötigen mindestens 4.000 Zuschauerstunden in den letzten 12 Monaten und 1.000 Abonnenten, um Geld zu verdienen.

-Sie können ein Video beim Hochladen monetisieren, indem Sie auf den Tab “Monetisierung” klicken und das Kontrollkästchen “Mit Anzeigen monetisieren” aktivieren.

-Um ein Video nach dem Hochladen zu monetisieren, öffnen Sie Ihren Video Manager und klicken Sie auf das “$” Zeichen neben dem Video, das Sie monetisieren möchten. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen “Mit Anzeigen Geld verdienen”.

6) Google AdSense einrichten.

Sie können Google AdSense kostenlos auf der AdSense Webseite einrichten. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt anmelden“, um mit der Erstellung Ihres Kontos zu beginnen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um ein eigenes Konto zu erstellen. Wenn Sie jünger sind, benötigen Sie einen Erwachsenen, der Ihnen hilft.

-Sie benötigen entweder PayPal oder ein Bankkonto und eine gültige Postanschrift sowie weitere Informationen, damit AdSense überprüfen kann, wer Sie sind und an wen Sie das Geld senden können. Sie verdienen nur Geld pro Anzeigenklick und einen geringeren Betrag pro Ansicht, aber dies summiert sich im Laufe der Zeit. Deshalb ist es wichtig, ein breites Publikum zu haben.

7) Analysen überprüfen.

Sobald Sie einige Videos online haben, diese monetisiert sind und angezeigt werden, können Sie deren Analyse überprüfen, um die Leistung einzusehen. Klicken Sie in Ihrem Kanal auf das Menü Option Analytics. Hier können Sie geschätzte Einnahmen, Anzeigenleistung, Videoansichten, demografische Daten und mehr anzeigen.

-Verwenden Sie diese Tools, um zu sehen, wie Ihre Inhalte bei Ihrer Zielgruppe ankommen. Sie können Ihren Inhalt oder Ihr Marketing ändern, wenn Sie feststellen, dass Sie die gewünschten Nutzer nicht ansprechen.

8) Videos auch anderswo vermarkten.

Stellen Sie Ihre Videos nicht nur auf YouTube! Starten Sie ein Blog, erstellen Sie eine Website oder veröffentlichen Sie sie auf anderen Video- oder Social Media-Webseiten. Je mehr Ansichten es bekommt, desto besser. Indem Sie den Link teilen oder das Video in das Internet einbetten, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, dass es bemerkt wird.

9) Werden Sie ein YouTube Partner.

YouTube Partner sind YouTube Mitglieder, die Videos mit einer großen Anzahl von Zuschauern monetisiert haben. Partner erhalten Zugriff auf weitere Tools zum Erstellen von Inhalten und können Preise für die Anzahl der Zuschauer gewinnen, die sie haben. Partner erhalten auch Zugang zu viel mehr Community Support und Tipps.

-Sie können sich jederzeit über die YouTube Partnerseite für eine Partnerschaft bewerben. Um auf die leistungsstärksten Partnerprogramme zugreifen zu können, benötigen Sie in den letzten 90 Tagen 15.000 Zuschauerstunden für Ihren Kanal.

 

Content Protection by DMCA.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*