Einfache 3D-Druck Geschäftsideen & profitabler Businessplan für Kleinunternehmen

0
8
3D-Druck Geschäftsideen
3D-Druck Geschäftsideen

Der 3D-Druck, auch als additiver Druck bezeichnet, ist ein neuer Mechanismus zum Drucken eines Bildes in drei Dimensionen. Ein 3D-Bild sieht im Vergleich zu einem 2D-Bild sehr realistisch und attraktiv aus. Der 3D-Prozess erfordert eine Reihe von Schichten, die gleichzeitig aufeinander gelegt werden, sodass jede Schicht etwas über der anderen liegt. Dies verleiht dem endgültigen Bild, das von einer 3D-Druckmaschine stammt, eine Form. In den letzten Jahren hat die Nachfrage nach dem 3D-Druck rapide zugenommen und daher ist dies genau der richtige Zeitpunkt, um Ihr einfaches, profitables und kleines 3D-Druckgeschäft in Schwung zu bringen. In diesem Artikel haben wir einige einzigartige Ideen für das 3D-Druckgeschäft ausgearbeitet, die viele Kunden anziehen werden. Aufgrund der raschen Zunahme der Nachfrage können Sie dieses Geschäft leicht rentabel machen, indem Sie den unten angegebenen effektiven Geschäftsplan befolgen.

Wie funktioniert der 3D-Druck?

Das Arbeiten mit einem 3D-Drucker ist ganz einfach. Sie können das Bild eines 3D-Objekts mit einer 3D-Bildsoftware erstellen. Sie können auch das Bild eines Objekts scannen und dann drucken. Schließlich erhalten Sie dann das 3D-Bild eines Objekts.

Das 3D-Druckmodell ist nicht sehr neu, aber es weckt immer noch große Begeisterung unter den Menschen. Die Branche, die 2012 noch sehr klein war, belief sich 2017 auf rund 10 Milliarden US-Dollar. Bis 2020 werden es tendenziell 21 Milliarden US-Dollar sein. Die Zukunft der 3D-Druckindustrie scheint sehr rosig zu sein. Wenn Sie nach einer Geschäftsinvestition in diesem Bereich suchen, ist dies keine schlechte Idee. Obwohl in der heutigen Zeit die Konkurrenz ziemlich hoch ist, können Sie Ihren eigenen Markt mit vertrauenswürdigen Kunden aufbauen.

Mit dem 3D-Druck erhalten Sie einen Ausdruck eines festen Objekts. Was Sie brauchen, ist ein kombiniertes System aus 3D-Druckgeräten und ein umfassender Plan, wie Sie mit diesem Geschäft eine anständige Summe Geld verdienen können. Ausschlaggebend ist zunächst, wie viel Kapital in dieses Geschäft investiert werden muss.

Für die Eröffnung Ihres eigenen 3D-Geschäfts sind insgesamt 2000 bis 3000 Euro erforderlich. Obwohl der angegebene Preis abhängig von Ihrer Auswahl und Ihren Anforderungen variieren kann, ist dies im Allgemeinen der Betrag, den Sie benötigen. Wenn also die Investitionsprobleme gelöst sind, können wir uns den anderen Problemen zuwenden.

Der Geschäftsplan für den 3D-Druck

Ein 3D-Druckunternehmen erfordert viel Fleiß, harte Arbeit, Investitionen, Fachkenntnisse, Mitarbeiter und den passenden Markt. Die ersten Phasen dieses Geschäfts sind zwar weniger schwierig aber etwas teuer, wenn jedoch alles gut läuft, werden Sie gute Renditen erzielen. Damit ein Geschäftsplan erfolgreich ist, muss er gründlich und umfassend sein. Man sollte auf jeden Fall realistisch sein und nicht träumen, da es tatsächlich viele Anstrengungen erfordert, um die Lorbeeren zu ernten.

Der Geschäftsplan für den 3D-Druck ist in einige Schritte unterteilt. Hier sind sie:

-Das 3D-Druck-Setup

-Die Investition erforderlich

-Andere Arten von Anforderungen

-Prozess Zeit

-Return on Investment

Beginnen wir nun mit der Einrichtung des 3D-Drucks.

Das 3D-Druck Setup

Ihr 3D-Druck Aufbau erfordert eine Reihe von Elementen, mit denen Sie Ihr gesamtes Geschäft abwickeln können. Hier sind einige davon.

-Software

-Thermoplastisches Filament

-Filament Spule

-Probematerial-Kits für Metalle

-3D Drucker

-Digitaler Animationskurs

Software: Sie benötigen eine Software, um Ihr 3D-Druck Setup auszuführen. Zu Beginn können Sie kostenlose Beispielsoftware erwerben. Wenn Sie jedoch professionell sein möchten, müssen Sie ein lizenziertes Softwarepaket kaufen.

Thermoplastisches Filament: Sie benötigen dieses Material, auf dem Sie Ihre entworfenen 3D Komponenten aufbauen werden. Ein Thermoplast-Filament ist stark, leicht und haltbar und verleiht Ihrem gedruckten Bild eine hervorragende Form.

Filament Spule: Die obige Option ist zwar gut, kann aber auch einige andere Optionen haben. Sie sollten nicht scheuen, Materialien mit anderen Substanzen zu verwenden.

3D-Drucker: Zum Drucken eines 3D-Bildes ist natürlich ein 3D-Drucker erforderlich. Sie sollten Ihren 3D-Drucker mit Bedacht auswählen, da dies letztendlich die Qualität Ihrer Kreation bestimmt. Sie sollten mit Bedacht wählen, da es am meisten kostet. So leicht werden Sie zu Beginn vielleicht nicht an einen anderen kommen.

Digitaler Animationskurs: Dies ist einer der wichtigsten Teile. Sie müssen geschickt genug sein, um ein 3D-Bild zu verarbeiten. Wenn Sie in diesem Bereich hoch qualifiziert sind, ist die Hälfte Ihrer Arbeit bereits erledigt.

Erforderliche Investitionen im 3D-Druck Business

Wenn wir berechnen möchten, wie viel Kapital für die Einrichtung Ihres eigenen 3D-Druckgeschäfts erforderlich ist, müssen Sie die Kosten für die oben genannten Anforderungen berechnen.

Die Kosten für den Kauf einer Software variieren je nach Anforderung. Einige Top Software Produkte kosten zwischen 500 und 5000 US-Dollar. Einige von ihnen sind unten aufgeführt.

Software & Preise

-Fusion 360 25 US-Dollar pro Monat

-Geomagic Design $ 2111

-Rhino 3D $ 1166

-Sketchup $ 412

-Solid Works $ 4683

Nach der Software betragen die Kosten für den Kauf von Thermoplastikfilamenten und Spulen anderer Filamente 50 USD. Die Kosten für Probematerial Kits für Metalle betragen ungefähr 70 USD. Der Preis für den Drucker liegt zwischen 500 und 1500 USD. Dies hängt von der Qualität des gewünschten Druckers ab. Verwenden Sie vorzüglicher Weise immer das Beste, um die Qualität nicht zu beeinträchtigen. Die letzte verbleibende Sache ist der digitale Animationskurs, der maximal rund 500 US-Dollar kosten wird.

Man kann auch die verschiedenen Kosten wie die Mietfläche, Personalkosten, Reparaturkosten und andere derartige Kosten hinzufügen. Diese wären um rund 1000 $. Die Gesamtinvestition, die Sie somit benötigen, beträgt also ungefähr plus minus 3500 USD.

Andere Voraussetzungen:

Zu diesen Anforderungen gehören der Raum, in dem Sie Ihr Unternehmen betreiben, die erforderlichen Mitarbeiter, Reparatur, Strom und Anschlusskosten, Schreibtisch und Möbel sowie weitere Nutzungsmöglichkeiten. Darüber hinaus können Sie die Anforderungen an Design und Muster für Ihren 3D-Druck hinzufügen.

Prozess Zeit:

Die Einrichtung all dieser Dinge dauert nicht länger als einen Monat. Möglicherweise benötigen Sie ca. 3 Monate, um alle für den Betrieb Ihrer 3D-Druckerei erforderlichen Kenntnisse zu erwerben. Animation, Entwurf, Zeichnung, Skizze, Fertigstellung und Bedienung sind zeitaufwändig. Um dies zu vermeiden, können Sie einen Fachmann beauftragen, der jedoch zusätzliche Kosten verursacht. Wenn Sie es sich leisten können, könnten Sie es versuchen oder es lieber lernen.

Return on Investment:

Ihre Investition macht sich erst bezahlt, wenn Sie mit dem Verkauf der 3D-Drucke beginnen. Dies dauert mindestens einen Monat. Sie können diese Drucke online verkaufen, um bares Geld zu verdienen. Es wird mindestens ein Jahr dauern, bis sich Ihre Investition bezahlt macht. Wenn Sie jedoch weiterhin hart arbeiten, können Sie dies auch wirklich tun.

Was sollten Sie drucken, um Kunden anzulocken?

Einfache und einzigartige 3D-Druckideen

Ihr Ziel sollte immer das sein, was im Trend und in der Nachfrage ist. Neben den Trends kann man sich auch für coole und andere Dinge entscheiden, die den Kunden ansprechen. Sie können Ihre Ausdrucke auch an Ihre Kunden anpassen. Sie sollten zwar Sorten bevorzugen, aber gleichzeitig bestimmte Nischen ansteuern, um das Vertrauen Ihrer Kunden zu gewinnen. Wenn der Kunde Ihre Arbeit für gut hält, kauft er möglicherweise jedes Mal bei Ihnen ein.

Hier ist die Liste der 3D-Druckideen, die die Kunden anziehen könnten:

-Schmuck in 3D wird immer potenzielle Kunden haben und die Leute anziehen. Dies liegt im Trend und wird in der Anfangsphase funktionieren

-Sechseckige Armbänder sind heutzutage in Mode

-Ein Ring, der mit einem Mondmotiv gestaltet ist, sieht auch äußerst ansprechend aus.

-Das kleine Ich. Ja, Sie können dies auch versuchen. Sie können einen Scanner verwenden, um Ihren Kunden zu scannen, und dann einen Ausdruck mit einer kleinen Größe von ihm erstellen. Dies ist mit Sicherheit das Beste für Ihren Kunden. Dies wird ihn auch dazu zwingen, dies an ihren anderen Familienmitgliedern zu versuchen, wodurch Ihr Gewinn und Verkauf gesteigert werden.

-Interessant wird auch ein Musikinstrument wie eine 3D Gitarre sein

-Wenn Sie Kinder haben, können Sie einen 3D Druck der Zeichnung Ihres Kindes erstellen und es verschenken. Sie werden Sie dafür auf jeden Fall lieben.

-Sie können Ihren Kunden auch bitten, einen Abzug mit seinem Ehepartner oder Partner zu machen. Das gemeinsame Scannen in einem einzigen Bild wird ein sehr wichtiger Moment sein. Der Druck wird ihnen sicherlich am Herzen liegen.

-3D-Geschirrprodukte wie Tassen und Gläser.

Dies sind einige der Ideen, die heutzutage sehr beliebt und äußerst ansprechend sind. Die Leute könnten diese Abzüge in Ihrem Geschäft kaufen und es wäre äußerst erfolgreich.

Ihre Artikel sollten auch für Ihre Kunden erschwinglich sein. Beispielsweise sollten ein paar Artikel in einer „billiger Liste“ sein, so dass jeder vorbeigehender Passant es kaufen kann, während einige von ihnen spezifisch für Zielkunden sein sollten. Einige von ihnen können individuell angepasst werden, sodass Sie einen guten Preis erhalten, während die letzte Kategorie die spezielle Kategorie sein sollte, in der Sie einen guten Preis berechnen können. Ein 3D-Scanner sollte mit dabei sein, der ein Objekt scannt und dessen Replikat erstellt.

Haben Sie sich jemals vorgestellt, wie Ihre Replik in einer kleineren Größe genau aussehen würde? Wenn Sie keine Antwort erhalten haben, können Sie dies mit Ihrem Scanner und Drucker versuchen. Eine Replik Ihres Kunden wäre sicherlich der beste Weg, um sie neugierig zu machen und somit anzulocken. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Ihre Kunden anziehen können, damit Sie mit Ihrem Geschäft einen guten Gewinn erzielen.

Wie können Sie von Ihrem 3D-Geschäft profitieren?

Der Gewinn aus dem 3D Druckgeschäft ist beeindruckend. Die Anfänge Ihres Geschäfts geben Ihnen vielleicht nicht das erwünschte Ergebnis, aber mit der Zeit werden Sie wirklich Spaß haben und eine gute Summe mit Ihrem Geschäft verdienen. So können Sie den besten Gewinn aus Ihrem kleinen 3D-Druckunternehmen ziehen.

Machen Sie Ihre Reichweite global: Beschränken Sie sich nicht auf Ihr Geschäft oder Ihren Standort. Gehen Sie global mit Online Portalen. Haben Sie eine eigene Website, für die möglicherweise höhere Kosten anfallen können, die Ihnen jedoch immensen Gewinn einbringen wird. Sie können Ihre Abzüge auch auf E-Commerce Websites wie Amazon, Flipkart, E-Bay und ähnlichen verkaufen. Sie können auch kundenspezifische Bestellungen von Ihren Kunden über Ihre Site entgegennehmen.

Drucken Sie Dinge, die beliebt und dennoch interessant sind: Replikate von beliebten Themen zieht die Menschen förmlich an. Eine Replik berühmter Berühmtheiten, Denkmäler oder ähnliches wird Kunden anziehen. Sie können auch menschliche Repliken verwenden, um Ihre Kunden und deren eigene Replik zu scannen.

Haben Sie angemessene sowie Standardgebühren: Seien Sie nicht zu teuer und nicht zu billig. Berechnen Sie immer die Standardtarife, bei denen Sie Rabatte, Angebote und Anreize gewähren können.

Behalten Sie immer Ihren Standard bei: Wenn es darum geht, mehr Gewinne zu erzielen, gehen Sie niemals Kompromisse mit Ihren Standards ein. Die frühen Tage geben Ihnen möglicherweise nicht die erwarteten Renditen, aber wenn Sie Ihren Standard beibehalten, werden Sie schließlich Stammkunden anziehen, die Ihnen Ihren gewünschten Preis geben.

Seien Sie experimentell und kreativ: Dies ist der letzte wichtige Punkt. Experimente schaffen etwas Bewusstes, das anfangs vielleicht nicht attraktiv ist, sich aber als das am meisten nachgefragte Produkt herausstellt. Seien Sie kreativ, so wie es immer funktioniert. Bieten Sie etwas anderes als Ihre Kollegen an, damit Sie den Unterschied ausmachen – genau so funktioniert es.

Umfang und Ausmaß des 3D-Druckgeschäfts:

Mit der Zeit wird Ihr Geschäft wachsen und Ihnen schließlich helfen, mehr zu verdienen. Es wird auch einen neuen Markt für Ihre Kunden schaffen, der sie schließlich dazu drängt, mehr zu kaufen. Und genau das wird Ihnen dabei helfen, mehr zu verdienen. Dieses Feld ist noch relativ neu und äußerst kreativ. Die Steigerung Ihrer Kreativität ist immer von Vorteil für Sie, wenn Sie wissen, was Sie daraus lernen können.

Der letzte und wichtigste Punkt an den Sie denken sollten, wenn Sie sich schlussendlich für dieses Geschäft entscheiden, ist, dass es ein wachsendes Geschäft ist und kontinuierlich an Boden gewinnt. Die Leute werden davon angezogen und kaufen 3D-Drucke. Dies ist ein Milliardengeschäft. Selbst wenn Ihr Geschäft bescheiden läuft, können Sie es in der kommenden Zukunft gut machen. Probieren Sie immer etwas Neues aus, wer weiß, wo Sie landen, vielleicht in einer Goldmine.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here